Vortrag des Netzwerk "Plastik fasten": Nachhaltige Unternehmenspolitik © frinz/fotolia.com

Vortrag des Netzwerk "Plastik fasten": Nachhaltige Unternehmenspolitik

In unserem Alltag fällt es uns garnicht mehr auf, wie viel Plastik wir tatsächlich verbrauchen und nutzen. Um vermehrt für unseren Plastikkonsum zu sensibilisieren, veranstaltet das Netzwerk "Plastik fasten" der Station Natur und Umwelt verschiedene Vorträge und Veranstaltungen.

Wuppertal, 22. August 2016. Das Netzwerktreffen „Plastik fasten“ ist ein offenes Umweltforum, das in 2015 durch das zweiwöchige Projekt „Plastik fasten“ entstanden ist. Familien und Einzelpersonen versuchten, im Selbstversuch zwei Wochen lang, weitestgehend auf Plastikprodukte zu verzichten. Das Netzwerk trifft sich regelmäßig zum Informations- und Erfahrungsaustausch in der Station Natur und Umwelt. Interessierte sind jederzeit willkommen!

Das nächste Umweltforum findet am Dienstag, 30. August, von 18 bis 20 Uhr in der Station Natur und Umwelt statt. Das Vortragsthema des Abends lautet: "Nachhaltigkeit als Prinzip einer zukunftsfähigen Unternehmenspolitik". Als Referant ist Stephan Bongwald, Nachhaltigkeitsbeauftragter der Barmenia Versicherung, zu Gast.

Versicherungen gelten zwar nicht gerade als Umweltsünder. Dennoch gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie sich eine Versicherung nachhaltig aufstellen kann, so dass sie als Vorreiter in ihrer Branche bezeichnet wird. Die Barmenia Versicherungen mit ihren Wuppertaler Hauptverwaltungen zeigen, wie wirtschaftliches Handeln mit sozialer Verantwortung und Umweltbewusstsein in der Versicherungsbranche verbunden werden können.

Stephan Bongwald stellt in seinem Vortrag die Unternehmenspolitik der Barmenia vor und möchte im Anschluss mit den Gästen über ihre Erwartungen an eine nachhaltige Versicherung, aber auch über weitere Themenfelder wie verantwortungsbewusste Kapitalanlagen und Fair-Trade-Kaffee diskutieren.

Um Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen unter www.stnu.de oder Tel. 563-6291.

 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!