(V.l.) Susanne Schönrock (Region Elberfeld), Carsten Steege (Region West), Sonja Stadler (vortragende Expertin), Martin Platte (Region Ost), Wolfgang Jarisch (Region Barmen) (V.l.) Susanne Schönrock (Region Elberfeld), Carsten Steege (Region West), Sonja Stadler (vortragende Expertin), Martin Platte (Region Ost), Wolfgang Jarisch (Region Barmen) Foto: Sparkasse

Großer Andrang beim Infoabend „DS-GVO für Vereine“

Großer Andrang beim Infoabend „DS-GVO für Vereine“ - Über 400 Besucher drängten sich vorgestern Abend ins Sparkassenforum am Islandufer.

Wuppertal, 06.07.2018 - Die Sparkasse Wuppertal hatte interessierte Vereinsmitglieder zum Fachvortrag „DS-GVO für Vereine“ von Rechtsanwältin Sonja Stadler eingeladen.
Nach kurzer Begrüßung durch die Sparkassen-Regionalleiter, die die Veranstaltung für die Vereine entwickelt hatten, informierte Expertin Stadler in ihrem Fachvortrag über die neue EU- Datenschutzgrundverordnung, kurz DS-GVO, und ihre Auswirkungen für die Vereinsarbeit.

Seit Inkrafttreten der DS-GVO am 25. Mai 2018 sind auch Vereine dazu angehalten, personenbezogene Daten gemäß neuer Anforderungen zu behandeln.

Im engen Austausch mit den Vereinen plant die Sparkasse weitere Veranstaltungen dieser Art, die Gemeinschaften in ihrem täglichen Wirken unterstützen. „Der Bedarf ist da. Das wurde uns auch im Anschluss an die DS-GVO-Veranstaltung von vielen Vereinen gespiegelt“, so Florian Baumhove, Pressesprecher der Sparkasse Wuppertal.

Als direkte Ansprechpartner vor Ort stehen Vereinen, Schulen und Bürgerinitiativen die Regionalleiter der Sparkasse zur Verfügung. Fragen und Themen können bei Susanne Schönrock (Region Elberfeld), Wolfgang Jarisch (Region Barmen), Carsten Steege (Region West) und Martin Platte (Region Ost) gerne platziert werden.

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!