Der neue Torjäger Kamil Bednarski erzielte zwei Tore gegen Gevelsberg Der neue Torjäger Kamil Bednarski erzielte zwei Tore gegen Gevelsberg Foto: Jochen Classen

WSV siegt 11:0: Wieder Tore am Fließband

Das Toreschießen am Fließband des Wuppertaler SV geht weiter: Dast Testspiel beim Bezirksligisten FSV Gevelsberg gewannn der Regionalligist 11:0 (3:0).

Wuppertal, 05.07.2018 - Der WSV setzte in der Partie auch den Testspieler Günter Mabanza ein. Im gut gefüllten Stadion Stefansbachtal konnte der WSV das Spiel über 90 Minuten dominieren und den vielen anwesenden WSV-Fans ein tolles Spiel bei warmen Temperaturen bieten. 

Hier die Statistiken zum Spiel:

Aufstellungen:

1. Halbzeit: Wickl - Günter Mbanza, Meurer, Uphoff, Pagano - Kühnel - Erwig-Drüppel, Windmüller, Manno, Topal - Kramer

2. Halbzeit: Mroß - Langer, Heinson, Meier, Malura - Grebe - Saric, Schünemann, Cirillo, Hägler - Bednarski

Die Torfolge:
1:0 Kramer (26.), 2:0 Winmüller (28.), 3:0 Kramer (29.), 4:0 Hägler (47.), 5:0 Grebe (65.), 6:0, 7:0 Bednarski (68., 71.), 8:0 Saric (73.), 9:0 Hägler (78.), 10:0 Bednarski (80.), 11:0 Hägler (82.).

Der WSV gewinnt die ersten drei Testspiele mit 8:0, 18:0 und 11:0 und freut sich auf den echten Härtetest am kommenden Sonntag (08.07.) gegen den Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln!

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!