BHC zieht siegreich ins Achtelfinale ein

Am vergangenen Samstag ging der BHC bereist als Sieger aus der Partie hervor. Am Sonntag war es zwar ein hartes Stück Arbeit, doch am Ende zogen die Bergischen Löwen verdient ins Achtelfinale ein. 

Rund 600 Zuschauer hatten sich am Sonntag nachmittag in der Solinger Klingenhalle versammelt, als der BHC mit einem 26:21 (11:11)-Heimsieg gegen den TV Hüttenberg in das Achtelfinale des DHB-Pokals ein. 

„Wir sind ganz, ganz schwer ins Spiel gekommen und hatten zunächst die trügerische Sicherheit, dass es offensiv bei uns klappen würde. Die Defensive haben wir erst spät im Griff gehabt und Vorne fehlte die Leichtigkeit. Mit nur einer Besetzung war es zwei Tage hintereinander sichtlich hart, was man auch in den Gegenstößen und dem Positionsangriff gesehen hat. Natürlich gehört auch der Gegner dazu und Hüttenberg hat es sehr gut und uns schwer gemacht. Aber, wir haben unsere Aufgabe erfüllt und stehen im Achtelfinale – auch wenn ich mir heute etwas mehr versprochen hatte“, so BHC-Cheftrainer Sebastian Hinze zum Pokalerfolg.

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!