BHC verliert Foto: BHC

BHC verliert

Auch am 2. Spieltag konnte der BHC nicht punkten. Gegen die Mannschaft der SG Flensburg-Handewitt reichte es nach einer spannenden Partie in der heimischen Uni-Halle leider nur für ein 22:29 (13:15).

Der verletzungsgeplagte BHC (neben Milos Dragas, Viktor Szilagyi, Kristian Nippes und Christian Hoße fehlte auch Maximilian Weiß) musste sich heute dem Favoriten der Partie und dem amtierenden Pokalsieger aus dem hohen Norden geschlagen geben. Flensburg zieht damit zwischenzeitig auf den 1. Platz, der BHC auf den 16. Nächste Woche steht mit der TSV Hannover-Burgdorf aber eine durchaus lösbare Aufgabe auf dem Spielplan.

 

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!