Christopher Kramer (2.v.l.) lässt sich als Torschütze feiern Christopher Kramer (2.v.l.) lässt sich als Torschütze feiern Foto: Jochen Classen

Auswärtssiege für BHC & WSV

Wuppertals sportliche Aushängeschilder kamen am Wochenende zu Auswärtserfolgen: Der BHC erkämpfte bei der HSG Nordhorn-Lingen ein 33:28 (15:13), der WSV gewann bei Fortuna Düsseldorf II 3:1 (1:0).

Wuppertal, 16.04.2018 - Die Bergischen Löwen setzten vor 2.472 Zuschauern im Euregium gegen die HSG Nordhorn-Lingen mit einem 33:28 (15:13)-Erfolg in der laufenden Spielzeit ihre tolle Serie fort, auswärts weiterhin verlustpunktfrei zu sein. Bester Torschütze für den Tabellenersten BHC war einmal mehr Gunnarsson mit sieben Toren. 

HSG Nordhorn-Lingen: Kaleun, Buhrmester – Verjans (6/3), Heiny (4), Leenders, Mickal (4/1), Miedema (5), Fraatz (4), de Boer (1), Vorlicek (3), Wiese (1), Smit. Trainer: Heiner Bültmann

Bergischer HC: Rutschmann, Rudeck – Kotrc (3), Artmann, Gutbrod (2), Bettin (6), Arnesson (3), Babak, Szücs, Nippes (1), Darj (5), Petrovsky (2), Criciotoiu (1), Majdzinski (3), Gunnarsson (7/2). Trainer: Sebastian Hinze

WSV überzeugt in Düsseldorf

Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV setzte sich mit 3:1 (1:0) bei Fortuna Düsseldorf II durch. Christopher Kramer erzielte in der 29. Minute das 1:0 für die Gäste. Enes Topal erhöhte in der 54. Minute auf 2:0. Die Vorentscheidung. Saric gelang in der 70. Minute sogar noch das 3:0. In der 75. Minute erzielte Can den Ehrentreffer für die Düsseldorfer. 

Mit 42 Punkten belegt der WSV jetzt Platz 6 in der Tabelle. 

Wuppertals sportliche Aushängeschilder kamen am Wochenende zu Auswärtserfolgen: Der BHC erkämpfte bei der HSG Nordhorn-Lingen ein 33:28 (15:13), der WSV gewann bei Fortuna Düsseldorf II 3:1 (1:0).

Wuppertal, 16.04.2018 - Die Bergischen Löwen setzten vor 2.472 Zuschauern im Euregium gegen die HSG Nordhorn-Lingen mit einem 33:28 (15:13)-Erfolg in der laufenden Spielzeit ihre tolle Serie fort, auswärts weiterhin verlustpunktfrei zu sein. Bester Torschütze für den Tabellenersten BHC war einmal mehr Gunnarsson mit sieben Toren. 

HSG Nordhorn-Lingen: Kaleun, Buhrmester – Verjans (6/3), Heiny (4), Leenders, Mickal (4/1), Miedema (5), Fraatz (4), de Boer (1), Vorlicek (3), Wiese (1), Smit. Trainer: Heiner Bültmann

Bergischer HC: Rutschmann, Rudeck – Kotrc (3), Artmann, Gutbrod (2), Bettin (6), Arnesson (3), Babak, Szücs, Nippes (1), Darj (5), Petrovsky (2), Criciotoiu (1), Majdzinski (3), Gunnarsson (7/2). Trainer: Sebastian Hinze

WSV überzeugt in Düsseldorf

Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV setzte sich mit 3:1 (1:0) bei Fortuna Düsseldorf II durch. Christopher Kramer erzielte in der 29. Minute das 1:0 für die Gäste. Enes Topal erhöhte in der 54. Minute auf 2:0. Die Vorentscheidung. Saric gelang in der 70. Minute sogar noch das 3:0. In der 75. Minute erzielte Can den Ehrentreffer für die Düsseldorfer. 

Mit 42 Punkten belegt der WSV jetzt Platz 6 in der Tabelle. 

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!