Die OB-Kandidaten im Überblick Foto: Nele Niemann

Die OB-Kandidaten im Überblick

Seit dem 18. Juni steht fest: Auch die Grünen schicken einen Kandidaten ins Rennen um die Oberbürgermeisterwahl im September. Mit Marc Schulz bewerben sich nun sechs Politiker um den Posten. Hier stellen wir Ihnen die Kandidaten vor.

Gunhild Böth, Die Linke
Die 63-jährige Lehrerin für Pädagogik und Sozialwissenschaften ist seit 2007 Mitglied der LINKEN. Sie war von 2009 bis 2010 im Rat der Stadt Wuppertal, von 2010 bis 2012 Vizepräsidentin des Landtags NRW, dann Sprecherin des Landesverbandes NRW. Gunhild Böth ist seit der Kommunalwahl 2014 zusammen mit Gerd-Peter Zielezinski gleichberechtigte Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion in Wuppertal. Diese vertrat sie in der vergangenen Ratsperiode im Ausschuss für Schule und Bildung, im Betriebsausschuss Gebäudemanagement und im Aufsichtsrat GMW.

Andreas Mucke, SPD
Der 48-jährige Vater dreier Kinder ist bereits seit 1982 Mitglied der SPD. Nach seinem Abitur am Gymnasium Bayreuther Straße studierte der gebürtige Wuppertaler Sicherheitstechnik mit dem Schwerpunkt Umweltschutztechnik an der Gesamthochschule Wuppertal. Von 1994 bis 2011 war Mucke Mitglied des Stadtrates und unter anderem stellvertretender Fraktionsvorsitzender, sozial-, jugend- und umweltpolitischer Sprecher. Der Diplom-Ingenieur arbeitete von 2000 bis 2011 bei den Wuppertaler Stadtwerken. Seit Juli 2011 ist er Geschäftsführer der Wuppertaler Quartiersentwicklung.

Peter Jung, CDU
Der Amtsinhaber wurde 1955 in Wuppertal geboren und ist seit 1972 Mitglied der DCU. Er ist im geschäftsführenden Kreisvorstand und im Vorstand des Stadtbezirksverbandes Cronenberg. Bei der Kommunalwahl 2009 wurde der Diplom-Betriebswirt von den Wuppertalern bereits zum zweiten Mal zum Oberbürgermeister gewählt. Er ist zudem unter anderem Vorsitzender des Städtetags NRW, der Wuppertaler Bühnen und der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung Wuppertal und Vizepräsident der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid.

Marc Schulz, Die Grünen
Der 36-jährige verheiratete Vater von drei Kindern sitzt seit 2004 im Wuppertaler Stadtrat und ist seit Mai 2014 Fraktionsvorsitzer der Ratsfraktion und unter anderem Mitglied im Ausschuss für Finanzen. Außerdem ist er Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Schule und Bildung. 2012 begann er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Wirtschaft, Mittelstand und Technologie von Bündnis90/DIE GRÜNEN im Landtag NRW zu arbeiten. Marc Schulz studierte an der Bergischen Universität Wuppertal Germanistik und Sozialwissenschaften.

Björn Werner, Die PARTEI
Der junge Kandidat der PARTEI trinkt gerne Bier. Politisch noch weitestgehend unerfahren, möchte der gelernte Werkzeugmechaniker den anderen Parteien Konkurrenz machen und dazu statt mit seinem Lebenslauf mit menschlichen Eigenschaften punkten. So isst er stets seinen Teller leer und trinkt gerne mal einen über den Durst. Außerdem stellt er sich gerne zum Knuffeln und Drücken zur Verfügung.

Markus Stranzenbach, Pro NRW
Der 1985 geborene Wuppertaler ist seit 2003 politisch tätig. Er war Stadtbezirksverbandsvorsitzender der Jungen Union Barmen und Ost, Kreisvorsitzender der Jungen Union Wuppertal und Beisitzer der CDU im Stadtbezirksverband Barmen sowie im Kreisvorstand Wuppertal. Später wurde er Mitglied im Kreisvorstand der CDA Wuppertal, der CDA Bergisches Land und der Bezirksvertretung Barmen. Zurzeit ist Markus Stranzenbach sachkundiger Bürger im Schul- und Sportausschuss für die Fraktion NRW/Die Republikaner und Schatzmeister im Pro NRW Kreisvorstand.

 

Zusammen getragen von: Saskia Stiefeling

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!