ARRIVAL CITY Heckinghausen: Geschichten über das Ankommen Foto: Lebe Liebe Deine Stadt

ARRIVAL CITY Heckinghausen: Geschichten über das Ankommen

Geschichten über das Ankommen sammelt und erzählt das Mitmachprojekt LEBE LIEBE DEINE STADT dieses Jahr in Wuppertal Heckinghausen. Viele hier lebenden Menschen können von einer Wanderung zwischen Ländern und Kulturen berichten. Die Hälfte der Bewohner sind Zuwanderer und machen Heckinghausen seit Generationen zu einer „Arrival City“.

Wuppertal, 30. Januar 2017. Geschichten vom Ankommen und dem angekommen Sein sammeln die Künstlerinnen Nelly Köster und Mandy Wiegand von Februar bis Juni bei Straßeninterviews, Stadtspaziergängen und einem World Café mit BürgerInnen aus Heckinghausen.

Dabei fragen die Künstlerinnen nach den persönlichen Wanderungen und unterschiedlichen Stationen des Einzelnen, aber ebenso nach den Verbindungen zwischen Ländern und Kulturen: An welchen Orten haben die Menschen vorher gelebt? Wie haben sie ihr Ankommen in Heckinghausen erlebt? Was sind Aspekte, die das Ankommen erleichtern? Was bedeutet Ankommen für den Einzelnen und was braucht man dafür?
Diese Interviews und Eindrücke werden mit Fotos, Videos, in O-Tönen und schriftlich festgehalten und fließen ab März im „ARCHIV ZweiNullZwei“, dem neuen Ladenlokal von LEBE LIEBE DEINE STADT an der Heckinghauser Straße 202, zusammen. Eröffnung feiert das Archiv am 23. März 2017 um 19.00 Uhr. Mithilfe der Portraits und der Geschichten soll der Raum zu einem begehbaren Buch werden.

Im Anschluss an die Recherchephase werden die gesammelten Informationen in Kunstaktionen mit BürgerInnen und Kunstinteressierten sichtbar und erlebbar gemacht - in Kooperation mit Vereinen, lokalen Institutionen und mit Unterstützung des Quartiersbüros. In Wochenend-Workshops verwandeln wir über die Kunstformen Theater, Tanz und Musik das gesammelte Material in eine Performance, die am Sonntag, 25. Juni, zum traditionellen Bleicherfest präsentiert wird.

Zum „Mitmachen“ eingeladen sind HeckinghauserInnen und interessierte WuppertalerInnen aller Altersklassen und jeglicher Herkunft, die Lust haben, sich kreativ mit dem Viertel auseinanderzusetzen.

"Lebe Liebe Deine Stadt" ist ein Projekt des Soziokulturellen Zentrums die börse und wird vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

 www.lebeliebedeinestadt.de/ 

 

 

 

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!