Franco Carlotto mit Hündchen Dexter und der STADTZEITUNG am berühmten Strand Venice Beach in Los Angeles Franco Carlotto mit Hündchen Dexter und der STADTZEITUNG am berühmten Strand Venice Beach in Los Angeles Foto: Carlotto

Hund Dexter "beisst" sich als Veganer durch...

Eher passt ein Kamel durch ein Nadelöhr, als ein Hund zum Veganer wird - von wegen! Dexter, niedlicher Vierbeiner des Schweizer Personal-Trainers und Ernährungsberaters Franco Carlotto, hat von Fleisch - so sein Herrchen - "die Schnauze voll".

Wuppertal, 19.03.2019 - Franco Carlotto (45) lebt in sonnigen Los Angeles. Hier bringt er erfolgreiche, ehrgeizige Unternehmer und Promis, die großen Wert auf körperliche Fitness legen, mit individuellen. exklusiven Trainingsprogrammen in Form. Seine beeindruckenden Referenzen: Er selbst war sechsmal "Mr. World Fitness".

Sein zweites - inzwischen größeres - Standbein ist die Ernährungsberatung. Und da ist er selbst vom Saulus zum Paulus geworden. Früher standen saftige Steaks und knackige Hamburger auf seinem Speiseplan, seit eineinhalb Jahren ist Franco Carlotto "eingefleischter" Veganer. "Muskeln ohne Fleisch", heisst sein Erfolgsrezept. Und dass dieses funktioniert, dafür ist er selbst der beste Beweis.

„Ich habe seither sogar fünf Kilo an Muskelmasse aufgebaut“, verrät der Autor des erfolgreichen Ernährungs-Buches „Carb Cycle“. Franco Carlotto: „Dass Protein von Tieren kommt, stimmt einfach nicht. Nur Pflanzen erzeugen Proteine. Dicksein ist nur in ganz seltenen Fällen genetisch bedingt. Meistens handelt es sich um Essgewohnheiten, die in der Familiengeschichte ihren Ursprung haben. Tierprodukte sind da nicht nur völlig unnötig, sondern sogar ungesund für den Menschen. Es ist mittlerweile von allen Instanzen anerkannt, dass der Mensch den kompletten Nährstoff-Bedarf durch Pflanzen optimal abdecken kann.“

Seine eigene Ernährung hat der Fitness-Papst aus wissenschaftlichen und gesundheitlichen Gründen sowie aus Liebe zu den Tieren ganz bewusst umgestellt. Der Personal Coach: „In den letzten Jahren kamen immer mehr Studien an die Öffentlichkeit, die alle ganz klar aufzeigen, dass wir Menschen optimal funktionieren, wenn wir nur auf pflanzliche Nährstoffe bauen und auf der anderen Seite tierische Produkte praktisch für alle Gesundheitsprobleme verantwortlich sind, die wir heute haben. Tierische Produkte konsumieren grenzt schon an einen langsamen Selbstmord.“

Franco Carlotto rät ausdrücklich auch vom Genuss von Fisch und Meeresfrüchten ab: „Fast jeder Fisch enthält Quecksilber, Plastik, Pestizide, Parasiten und Antibiotikum. 80 Prozent des von der Pharma-Industrie produzierten Antibiotikums wird für Tiere, z.B. in der Massentierhaltung eingesetzt, auch in den Fischfarmen. Neueste Erkenntnisse zeigen jedes tierische Produkt löst kurzfristig Entzündungen (sogenannte Endotoxine) im ganzen Körper aus. Dazu kommen mittel- und langfristige Schäden durch Cholesterol mit nicht selten tödlichen Folgen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs und Diabetes. Cholesterin braucht der Mensch gar nicht von außen zuzuführen. Der Körper stellt es selbst her. Wer pflanzliche Produkte zu sich nimmt, hat all diese Risiken nicht.“

Selbst die Milch hat Franco Carlotto aus seinem Kühlschrank verbannt: „Milch ist besten Falls ‚flüssiges Fleisch‘ für Babys - und zwar für Kuh-Babys. Milch ist für uns Menschen ein absolut ungesundes Nahrungsmittel."

Inzwischen hat der Schweizer auch seinen Freund und Hollywood-Star Ralf Möller ("Gladiator") zum überzeugten Veganer bekehrt. "Das ist die einzige Chance für uns, um zu überleben", sagt der "Mist Universum" aus dem Ruhrgebiet, der einer der ganz wenigen deutschen Schauspieler ist, denen es gelungen ist, in Hollywood erfolgreich Karriere zu machen.

Auch auch Francos Hündchen "Dexter" befindet sich auf bestem Wege, einen großen Bogen um fleischliches Futter zu machen. Carlotto: "Dexter ist mittlerweile zu über 80 Prozent Veganer. Der Tierarzt, der in seit Jahren behandelt, ist völlig überrascht und beendruckt, wie fit Dexter auf einmal ist. Er selbst will jetzt auch Veganer werden."

Franco Carlotto arbeitet sehr eng mit dem studierten Ernährungsberater Niko Rittenau aus Berlin zusammen, der das Buch "Vegan-Klischee ade! Wissenschaftliche Antworten auf kritische Fragen zu veganer Ernährung" geschrieben hat. Das Buch ist im Ventil-Verlag (www.ventil-verlag.de - ISBN-Nr. 978-3-9-5575-096-1) erschienen.

Mehr über Niko Rittenau, Franco Carlotto und vegane Ernährung lesen Sie in Kürze an gleicher Stelle.

Text: Peter Pionke

 

 

 

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!