Vok Dams (ganz links) mit Wuppertaler Event-Machern Vok Dams (ganz links) mit Wuppertaler Event-Machern

Vok Dams: Den 'langen Tisch' als Mega-Event realisieren

Zum 90. Stadtgeburtstag beschenkt Wuppertal alle Bürger mit dem "Langen Tisch" (29.06.). Ein Highlight, das alle fünf Jahre im städtischen Veranstaltungskalender glänzt. Doch reicht ein Groß-Event als Image-Politur aus?

Wuppertal, 01.04.2019 - Wir haben über dieses Thema mit dem Event-Marketing-Experten und Wuppertal-Botschafter Vok Dams gesprochen. 

DS: Warum ist der „Lange Tisch“ so wichtig für Wuppertal?

Vok Dams: "Stadtfeste sind für eine Stadt dann von Bedeutung, wenn sie im Marketingsinn „unique“ sind. Also einmalig, etwas Besonderes. Das gilt für den „Langen Tisch“, der die Lage der Stadt, entlang der Wupper, aufgreift und das Wahrzeichen der Stadt, die Schwebebahn, als verbindendes Element (zumindest symbolisch) einbindet. Das Ergebnis ist eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung."

DS: Wie könnte diese Veranstaltung so aufgewertet werden, dass sie für auswärtige Gäste ein Grund wäre, nach Wuppertal zu reisen?

Vok Dams: "Kommunikation ist zwar nicht alles, aber ohne Kommunikation ist alles nichts! Wenn über diese Veranstaltung nicht gesprochen wird, wird sie auch nur innerhalb der Stadt von Insidern wahrgenommen. Marketingtechnisch brauchte es aufmerksamkeitsstarke Aktionen und ein Aktions-Motto, dass Aufmerksamkeit erregt und über alle Kommunikationskanäle von allen Beteiligten aktiv und umfassend kommuniziert wird. Das ist durch die Social-Media-Kanäle weniger eine Etat-Frage als eine Frage der Organisation und der Begeisterung aller Beteiligten für die gemeinsame Idee."

DS: Reicht der „Lange Tisch“ als Groß-Event aus, um das Image der Stadt zu schärfen?

Vok Dams: "Die Begeisterung der internen Macher kann vorausgesetzt werden. Aus meiner Sicht fehlt aber die große Idee, die andere mitreißt und damit auf die Stadt-Marke WUPPERTAL einzahlt. Die rein organisatorische Durchführung des Events kann das nicht leisten."

DS: Wenn Sie als Event-Marketing-Legende ein „Wuppertal-Mega-Event“ konzipieren würden, wie würde dieses aussehen?

Vok Dams: "Um alle Kräfte zu bündeln würde ich auf dem aufzubauen, was vorhanden ist. Herausragend war im vergangenen Jahr die von der Wuppertal Marketing GmbH unterstützte 360°-Kampagne der Historischen Stadthalle Wuppertal, die Wuppertal als Kongressdestination und Kulturstandort bundesweit präsentiert hat. Unterstützt wurde das von einer sehr lebendigen und eindrucksvollen Darstellung, die unter der Überschrift „WOW! WUPPERTAL!“ die wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt der Stadt aufzeigt. Zur Präsentation der Kampagne wurden bereits Gäste nach Wuppertal eingeladen und Marketing-Messen, wie die BOE (Internationale Fachmesse für Erlebnismarketing) in Dortmund und die ITB (Internationale Tourismusbörse) in Berlin genutzt. Die Initiatoren und Projektpartner dieser Kampagne haben inzwischen einen Initiativkreis gebildet, der unter dem Aktionsmotto „WOW! WUPPERTAL!“ die Stadt-Marketing-Aktivitäten unterstützen will. Eingebunden in diese Aktion sind sowohl der Marketingverein WuppertalAktiv als auch die Wuppertal Marketing GmbH. Beste Voraussetzungen also, den „Langen Tisch“, unter dem Motto WOW! WUPPERTAL!, als Mega-Event zu realisieren, der durch Beiträge aller namhaften Unternehmen und Kulturinstitutenational und international Aufsehen erregen könnte. WOW! WUPPERTAL! Die Erlebnisstadt mit der Kulturachse entlang der Schwebebahn und der einmaligen Gastfreundschaft des „Langen Tisches“ in der Talsohle. (pp)

 

 

Anmeldeschluss im Juni

Unternehmen, Vereine und Bürger bespielen die Straßen und Plätze und sorgen für Programm und das leibliche Wohl. Der Lange Tisch ist längst zu einer Tradition geworden, die seit 30 Jahren existiert. Das Großevent ist ein Symbol dafür, wie die Stadt seit 1929 zusammengewachsen ist. Zum 90. Stadtgeburtstag wird der Lange Tisch am Samstag, 29. Juni 2019, gedeckt. Organisiert wird die Veranstaltung von Wuppertal Marketing.

Vereine, Unternehmen und Privatleute können sich auf der Webseite www.langer-tisch-2019.de anmelden. Frühe Anfragen können leichter in der Planung berücksichtigt werden. Es gibt zwei verschiedene Deadlines: Bis Sonntag, 2. Juni, kann man im Shop der Webseite die Strom- und Wasseranschlüsse sowie Verkaufslizenzen (für Speisen und Getränke) buchen.

Bis Mittwoch, 12. Juni, läuft darüber hinaus die Anmeldung für sonstige (Info-)Stände, für die keine Anschlüsse oder Lizenzen benötigt werden. Ab diesem Tag bekommen die angemeldeten Teilnehmer die Standorte ihrer Stände und Bühnen mitgeteilt.

Abwechslungsreiches Programm

Auch in diesem Jahr will die Wuppertal Marketing GmbH die Wuppertaler und auswärtige Gäste beim "Langen Tisch begeistern. Das Organisationsteam plant das Fest, bündelt Ideen und holt Partner ins Boot. Nun sind die Wuppertaler gefragt, sich am Programm zu beteiligen und ein abwechslungsreiches und spannendes Angebot zu kreieren.

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!