Stadtsparkasse: Gunther Wölfges bleibt bis 2024

Kontinuität im Vorstand der Stadtsparkasse: Der Vorsitzender Gunther Wölfges bleibt mindestens bis 2024.


Wuppertal, 25.09.2018 - Der Stadtrat genehmigte die Wiederbestellung von Gunther Wölfges als Vorstandsvorsitzenden der Stadtsparkasse Wuppertal zum 1. August 2019 für weitere fünf Jahre.

Der Rat folgte damit dem Beschluss des Verwaltungsrates. Verwaltungsratsvorsitzender Ludger Kineke begrüßte die Entscheidung: „Mit Gunther Wölfges als Vorstandsvorsitzenden ist die Sparkasse auch in Zukunft gut aufgestellt. Die eingeschlagene, erfolgreiche Richtung kann somit konsequent fortgesetzt werden.“

Wohlstand und gutes Leben in Wuppertal zu fördern, steht im Fokus von Wölfges Arbeit. Erlebbar für jedermann da zu sein, jeden Menschen nach seinen individuellen Bedürfnissen ganzheitlich und bestmöglich zu versorgen, für die Gemeinschaft zu arbeiten sowie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein familienfreundlicher und sicherer Arbeitgeber zu sein, das macht für ihn Sparkasse aus.

Seit dem 1. August 2014 ist Gunther Wölfges Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Wuppertal. In den vier Jahren bis heute entwickelte er die Geschäfte des Finanzinstituts erfolgreich und nachhaltig. So steigerte sich im Zeitraum 2015 bis 2017 zum Beispiel der Kreditbestand um 185 Mio. Euro und die Kundeneinlagen um 389 Mio. Euro.

Trotz für Sparkassen und Banken schwierigen Zeiten, hält Wölfges an 35 Filial-Standorten in Wuppertal fest. Die persönliche Nähe zu den Kunden ist hierfür ausschlaggebend. Die bestmögliche Versorgung von Mensch zu Mensch steht dabei im Mittelpunkt.

Im Laufe seiner ersten Tätigkeitsperiode als Vorstandsvorsitzender stärkte Wölfges durch diverse Fördermaßnahmen die Gemeinschaft vor Ort. Unter anderem führte er mit der Sparkassen-TreueWelt und der Spendenplattform gut-fuer-wuppertal.de zwei neue digitale Marktplätze ein, die das Miteinander in Wuppertal unterstützen.

Wölfges engagiert sich nicht nur beruflich, sondern auch privat für die Stadt. Er bekleidet zahlreiche Ehrenämter und zeigt auch damit eine tiefe Verbundenheit zu seiner neuen Heimat.

[...]

Bever-Talsperre wird 80 Jahre alt

Die Bever-Talsperre wird 80 Jahre alt. Der Wupperverband lädt aus diesem Grund am 16. Oktober zu zwei Führungsterminen ein.

[...]

Spenden für die Bahnhofsmission

Der Herbst ist da und mit ihm sinken die Temperaturen und werden die Tage kürzer und dunkler. Jetzt sind es zunehmend arme, alte und ein same Menschen, die der Bahnhofsmission einen Besuch abstatten.

[...]

'Die Barminis' feierten 10. Geburtstag

Die große 'Barminis'-Familie hat mit Barmenianern, pädagogischen Fachkräften, Eltern und Kindern ihren 10. Geburtstag gefeiert.

[...]

Spendenmarathon – 12.000 Euro für Vereine


Die Volksbank im Bergischen Land veranstaltet einen Spendenmarathon. Insgesamt 12.000 Euro werden an Vereine und gemeinnützige Initiativen im gesamten Geschäftsgebiet vergeben.

[...]

Lore Duwe: Zu Besuch beim „scharfen Hund“

In ihrer Kolumne "Mal unter uns" nahm Lore Duwe diesmal einen Bundestagsabgeordneten unter die  Lupe: Zu Besuch beim „scharfen Hund“.

[...]

Entenrennen im akademischen Umfeld

Zum ersten Mal fand das Entenrennen des Hilfswerks des Lions Clubs Wuppertal Schwebebahn in Barmen statt – und das hatte seinen akademischen Grund...

[...]

Sparkasse spendet 100.000 € an Sportvereine

Die Sparkasse Wuppertal hat 100.000 Euro an Sportvereine im Tal gespendet. 

[...]

Ein neues Zuhause für Schildkröte Hektor

Redaktions-Kater Paulchen kann diesmal in seiner Kolumne "Paulchen zeigt Krallen" von einem tierischen Happy-end berichten: Ein neues Zuhause für Hektor, die ausgesetzte Schildkröte.

[...]

Altes Pförtnerhäuschen mit Elefantenausblick

Kaum ein Unternehmen hat Wuppertal so geprägt wie Bayer! Überall in der Stadt erinnern alte Gebäude an den Ursprung des Globalplayers - so auch im Grünen Zoo.

[...]

GESCO weiterhin auf Wachstumskurs

Das einzige in Wuppertal ansässige, im Prime Standard börsennotierte Unternehmen ist die Gesco AG. Sie blickt auf eine erfolgreiches Geschäftsjahr 2017/18 zurück.

[...]
Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!