WSV-Cheftrainer Christian Britscho (r.) und sein Assistent Pascal Bieler freuen sich auf das Spiel gegen den 1. FC Köln WSV-Cheftrainer Christian Britscho (r.) und sein Assistent Pascal Bieler freuen sich auf das Spiel gegen den 1. FC Köln Foto: WSV-Mediendienst

WSV: Löwen freuen sich auf die Geißböcke

Nach einem Aufgalopp mit drei haushohen Siegen gegen Bezirksligisten wartet jetzt auf den Regionalligisten Wuppertaler SV ein echter Knaller: Der Bundesliga-Absteiger 1.FC Köln läuft am Sonntag (08.7.) um 15 Uhr Im Stadon am Zoo ein.

Wuppertal, 07.07.2018 - Bevor aber der Ball gegen die Geißböcke rollt, steigt ab 13 Uhr vor der Haupttribüne die offizielle Saisoneröffnung mit einem bunten Programm. Die alten und neuen WSV-Spieler freuen sich auf das Spiel gegen die Domstädter, die mit einem stark veränderten Kader und dem neuen Trainer Markus Anfang nach Wuppertal kommen. 

Das Spiel gegen den Zweitligisten - für Cheftrainer Christian Britscho und sein Team der erste richtige Gradmesser in der Vorbereitung auf die Regionalliga-Saison 2018/2019, die für den WSV am 28. Juli mit einem Heimspiel gegen den Liga-Neuling TV Herkenrath beginnt. Eine Woche später kommt es dann an der Essener Hafenstraße bereits zum Derby bei Rot-Weiß Essen.

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!